Wir suchen per sofort oder nach Vereinbarung

«Helper» mit Erstsprachen Farsi/Dari und Tigrinja

Wir suchen Personen mit Erstsprachen Farsi/Dari und Tigrinja, die - per sofort oder nach Vereinbarung - als Helper im Stundenlohn die PM+-Sitzungen durchführen.

Das Schweizerische Rote Kreuz Kanton Baselland erfüllt wichtige humanitäre Aufgaben in den Bereichen Gesundheit, soziale Integration und Migration/Asyl.

Neu sind wir Kooperationspartner des Pilotprojektes SPIRIT.
Ziel ist, die psychische Gesundheit von Geflüchteten und deren Zugang zur Gesundheitsversorgung zu verbessern. Sogenannte «Helpers» führen mit Personen mit leichten bis mittelschweren psychischen Symptomen fünf 90-minütige Beratungssitzungen durch (Problem Management Plus «PM+»).


Wir suchen Personen mit Erstsprache:

  • Dari/Farsi
  • Tygrinia/Amharisch


Ihre Aufgaben umfassen:

  • Aktive Teilnahme an der Ausbildung als «Helper» (8 Tage)
  • Durchführung der PM+-Sitzungen mit Geflüchteten in Ihrer Erstsprache
  • Regelmässige Teilnahme an Einzel- oder Gruppensupervision
  • Aktive Teilnahme am Refresher-Kurs (1 Tag)
  • Aktive Unterstützung der Projektleiterin in der Koordination der PM+-Sitzungen
  • Organisatorische und administrative Aufgaben bei Bedarf

Ihre Einsätze als «Helper» werden im Stundenlohn vergütet. Die Häufigkeit ist abhängig von der Nachfrage nach PM+-Sitzungen. Es kann keine Mindestanzahl gewährleistet werden. Der zeitliche Umfang liegt voraussichtlich zwischen 5-30 % pro Woche je nach Erstsprache und Bedarf.


Sie bringen mit:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder Hochschulstudium oder ausgebildete Interkulturelle Vermittler/in; von Vorteil Erfahrung in einem sozialen Berufsfeld.
  • Deutschkenntnisse mind. Niveau C1 und eine der oben genannten Sprachen als Erstsprache.
  • Sie sind gut organisiert und arbeiten selbstständig.
  • Sie sind zeitlich flexibel und bei Bedarf zu Randzeiten (Abende, Samstage) verfügbar.
  • Sie wohnen seit längerer Zeit im Kanton Basel-Landschaft und kennen die relevanten Ämter, Behörden etc.
  • Sie verfügen über eine der folgenden Aufenthaltsbewilligungen: C, B, F oder S.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Gerne gibt Ihnen Frau Corinne Sieber weitere Auskünfte unter Telefon 061 905 82 03 oder c.sieber@srk-baselland.ch.

Wir freuen uns auf Ihre vollständige E-Mail-Bewerbung an o. g. Adresse mit Foto und Hin-weis zu Ihrer Erstsprache baldmöglichst.

► Stelleninserat PDF