Grundkurs

Autogenes Training

Ein Leben im Hamsterrad? Ständig müde? Ewig nicht mehr durchgeschlafen? Entspannung stärkt viele der Ressourcen, z.B. Gelassenheit, Konzentration und das Immunsystem und wirkt gegen die Auswirkungen von Stress.
Autogenes Training hat das Ziel, dass der Anwender selbständig, zu jeder Zeit und an jedem Ort eine «Selbsttherapie» durchführen kann.

Autogenes Training Grundkurs
freitags, 19. und 26. August / 02., 09., 16. und 23. September 2022
jeweils 17.30 – 18.45 Uhr

Autogenes Training Fortgeschrittene - Abgesagt
freitags, 19., 26. August / 02., 09., 16. und 23. September 2022
jeweils 19.00 – 20.15 Uhr

Mit den Übungen der Grundstufe des Autogenen Trainings, die nun immer individueller angewendet werden oder direkt über den «Inneren Ruheraum»,
gelangen wir in einen tief entspannten Zustand. In diesem Zustand haben wir die Möglichkeit nach innen zu schauen und mehr über uns selbst zu erfahren.
Wir nutzen dazu die bildhafte Ausdrucksweise des Unbewussten. Sie können gespannt sein.

Dauer:

6 x 75 Min.

Inhalt:

Anhand praktischer Beispiele erfahren, was im Körper bei Stress passiert und
wieso Entspannung wichtig ist.

1. Abend – Einführung ins Autogene Training
2. Abend – Schwere- und Wärmeübung
3. Abend – Herz- und Atemübung
4. Abend – Entspannung der inneren Organe
5. Abend – Kopfübung
6. Abend – Tiefenentspannung und kurze Phantasiereise

Autogenes Training Fortgeschrittene
Themen der aufdeckenden Phantasiereisen:

1. Abend – Farben
2. Abend – Quelle/Meeresgrund
3. Abend – Einsiedler
4. Abend – Haus
5. Abend – Waldspaziergang
6. Abend – Innere Schätze

Zielgruppe:

Für Menschen, die entspannter durchs Leben gehen wollen.
Fortgeschrittene: Für Menschen, die nach innen schauen wollen, um mehr über sich zu erfahren.
Voraussetzung: Grundkurs Autogenes Training.

Kosten:

CHF 200.–

Kursleitung:

Jacqueline Börlin

Weitere Informationen und Kurse für Wohlbefinden und Gesundheit finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.
Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns.