Herausforderungen im pflegerischen Alltag meistern

Blutdruckmessen

In der Schweiz leiden viele Menschen an Bluthochdruck, mit zunehmendem Alter nimmt das Risiko zu. Das Messen des Blutdrucks ist auch zu Hause eine wichtige vorbeugende Gesundheitsmassnahme. Ebenso wichtig ist es, dass der Blutdruck korrekt gemessen wird.

Nur so ist eine frühzeitige Erkennung und die entsprechende Behandlung möglich. Das Ziel ist, körperliche Symptome, die die Lebensqualität beeinträchtigen, und das Auftreten von Langzeitschäden zu verhindern.

Daten:

Mittwoch, 28. September 2022

Zeiten:

18.00 – 21.00 Uhr

Dauer:

3 Std.

Ort:

Rotes Kreuz Baselland, Fichtenstrasse 17, 4410 Liestal

Inhalt:
  • Sie können über den Blutdruck im Sinne einer erweiterten Definition Auskunft geben und kennen die Normwerte.
  • Sie können den Blutdruck mit dem manuellen und elektronischen Gerät fachlich korrekt messen unter Berücksichtigung der Vorbedingungen und möglichen Fehlerquellen.
  • Sie erhalten Informationen zu den beiden krankhaften Veränderungen Hypertonie und Hypotonie.
Zielgruppe:

Alle Personen, die das Blutdruckmessen korrekt und sicher ausführen möchten (pflegende
Angehörige, Pflegehelfer/innen, alle Interessierten).

Kosten:

CHF 75.-

Kursleitung:

Sandra Schaffner (Pflegefachfrau, Dipl. Erwachsenenbildnerin HF MAS A&PE, Nothilfe-Instruktorin)

Weitere Informationen und Kurse zur Vertiefung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung.
Haben Sie noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns.