Diagnose Demenz – Neues Angebot ab 9. April 2019

Für Freiwillige und pflegende Angehörige: Das Rote Kreuz Baselland bietet kostenlose Austauschtreffen für alle Interessierten an, die eine demente Person pflegen und betreuen.

Betreuen Sie einen Menschen, der am Anfang einer Demenz steht oder bei welchem die Krankheit bereits diagnostiziert wurde?

Viele Angehörige und Freiwillige pflegen Familienmitglieder, Nachbarn oder Freunde zu Hause und unterstützen sie so lange wie möglich. Wir wissen, dass sehr viele Menschen diese Dienste leisten oder sich gerne für andere einsetzen.

An kostenlosen Austauschtreffen für alle Interessierten vermitteln Fachreferenten Wissen und Tipps, damit die Begleitung gut gelingt. Die Teilnehmenden können sich austauschen und erfahren, wie schwierige Situationen gemeistert werden können.

Das nächste Treffen findet statt am:

Dienstag, 9. April 2019 von 14.00 - 16.00 Uhr an der Fichtenstrasse 17 in Liestal

Anmeldung bitte an bildung@srk-baselland.ch oder T 061 905 82 00

► Weitere Austauschtreffen im 2019

Falls Sie teilnehmen möchten, jedoch nicht über eine geeignete Betreuungsmöglichkeit Ihres Angehörigen verfügen, bieten wir Ihnen währenddessen eine kostenlose Betreuung in unserer hausinternen Tagesstätte an. Melden Sie sich bitte frühzeitig unter T 061 905 82 09. Die Platzzahl ist beschränkt.

HIER finden Sie interessante Kurse zum Thema Demenz. Wir senden Ihnen auch gerne ein Kursprogramm per Post zu.