Das Rote Kreuz Baselland öffnete seine Türen

Tag der offenen Tür am 1. September 2018

Seit 125 Jahren setzen sich die Mitarbeitenden und viele Freiwillige des Roten Kreuz Baselland für ihre Mitmenschen im Kanton ein, insbesondere für das Wohl der besonders verletzlichen Menschen. Der Verein nahm das Jubiläum zum Anlass, seine Türen am 1. September 2018 für die Bevölkerung zu öffnen.

Der Tag begann regnerisch, doch als die Türen für die Besucherinnen und Besucher am 1. September 2018 geöffnet wurden, schwand auch der Regen.

Das Rote Kreuz Baselland freute sich über das grosse Interesse der Bevölkerung. Hunderte nutzten den Tag der offenen Tür, um das vielseitige Angebot und die Dienstleistungen besser kennen zu lernen. Besonderes Interesse weckten die sechs Themenräume, wo man aktiv werden oder sich gezielt über ein Angebot informieren konnte. Die Mitarbeitenden nahmen sich viel Zeit für Gespräche. Aktive Freiwillige informierten Interessierte über die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten.

«Mir war nicht bewusst, wie breit das Angebot des Roten Kreuz Baselland ist», so eine Besucherin. Jung und Alt begegneten sich im ganzen Haus. Die Kinder standen Schlange fürs Kinderschminken und draussen gab es interaktive Spiele. Die Besucherinnen und Besucher nutzten den kostenlosen Bus vom Bahnhof Liestal und zurück.

Für das Rote Kreuz Baselland war es ein erfolgreicher Tag mit vielen spannenden Begegnungen.