Solidarische Geschenke

Aktion 2 x Weihnachten

Die 22. Auflage von «2 x Weihnachten» findet vom 24. Dezember 2018 bis 11. Januar 2019 statt. Während der Aktion können Sie Ihr unadressiertes Paket mit dem Vermerk «2 x Weihnachten« an jedem Postschalter abgeben und es wird kostenlos zum Schweizerischen Roten Kreuz transportiert.

Auch in der Schweiz leben viele Familien und alleinstehende Personen in prekären finanziellen Verhältnissen. Die Aktion «2 x Weihnachten» hilft ihnen, diese schwierige Zeit durchzustehen.

Seit 1997 rufen die SRG-SSR-Radios nach Weihnachten zu Spenden auf. In Zusammenarbeit mit basellandschaftlichen Sozialstellen verteilen wir die Spenden im Baselbiet an Familien und Personen, die am Existenzminimum leben.

Haben Sie bei Ihren Weihnachtsbesorgungen noch Platz im Einkaufswagen? Ganz besonders helfen Sie bedürftigen Menschen mit folgenden Geschenken:

  • Langhaltbare Lebensmittel (z.B. Kaffee, Mehl, Reis, Konserven, Babynahrung, etc.)
  • Hygiene- und Toilettenartikel (z.B. Cremes, Zahnhygieneartikel, Taschentücher, etc.), mind. 6 Monate haltbar

Sie haben wenig Zeit?

  • Der Postbote holt das Paket gratis bei Ihnen zu Hause ab. Infos unter pick@home.
  • Coop hat bereits Spendenpakete für 25 Franken für Sie gepackt. Erhältlich ab dem 27. Dezember 2018 in ausgesuchten Verkaufsstellen. Hier finden Sie weitere Informationen.

Sie können unter coop@home auch ein virtuelles Paket zusammenstellen und direkt ins Sammelzentrum liefern lassen.

Neben der Sachspenden-Aktion gibt es die Möglichkeit, ein Online-Paket zu kaufen. Der Ertrag aus diesen Geschenken wird für Winterhilfeprojekte in Bosnien-Herzegowina, Moldawien und Kirgistan eingesetzt. Das Schweizerische Rote Kreuz setzt diese Projekte mit Hilfe der nationalen Rotkreuz-Gesellschaften im Ausland um.

Mehr Informationen zur Kampagne finden Sie unter 2xweihnachten.ch.

Seit der Aktion 2017/2018 werden nur noch lang haltbare Lebensmittel und Körperhygieneprodukte gesammelt, da diese in jedem Haushalt benötigt werden und damit eine wirksame Budget-Entlastung für Armutsbetroffene sind. Neu werden die Sachspenden ausschliesslich in der Schweiz verteilt. Alle Geldspenden gehen hingegen ins Ausland. Mit ihnen kauft das SRK direkt vor Ort ein und unterstützt mit Winterhilfeprojekten Armutsbetroffene in Osteuropa.