Humanitäres Handeln ist unsere Stärke

Leitbild

Unser Leitbild zeigt, wofür wir vom Roten Kreuz Baselland uns einsetzen und wonach wir uns orientieren. Als Teil der Rotkreuz-Bewegung erfüllen wir Aufgaben in den Bereichen Entlastung, Gesundheit und Beratung, Soziales und Integration sowie Bildung.

Das Leitbild wurde an der Mitgliederversammlung vom 23.5.2012 genehmigt.

Wir engagieren uns für unsere Mitmenschen
  • Wir denken und handeln nach den sieben Rotkreuz-Grundsätzen.
  • Wir helfen Menschen, die sozial oder gesundheitlich benachteiligt sind.
  • Wir stärken und erhalten die Gesundheit und Handlungsfähigkeit unserer Mitmenschen
  • Wir entlasten und unterstützen Betroffene und ihre Angehörigen.
  • Wir bilden aus und geben neue Perspektiven.
  • Wir schaffen Chancengleichheit und Lebensqualität.
     
Wir sind innovativ
  • Wir beobachten gesellschaftliche Entwicklungen und stellen uns veränderten Bedürfnissen.
  • Wir erkennen Lücken in den Bereichen Gesundheit und Soziales und passen unsere Dienstleistungen an.
  • Wir sind offen für neue Ideen und setzen diese rasch und wirkungsvoll um.
Wir pflegen die Beziehung zur Öffentlichkeit
  • Wir informieren die Öffentlichkeit regelmässig und sensibilisieren sie für unsere Anliegen.
  • Wir sind in der Bevölkerung als humanitäre Organisation akzeptiert und verwurzelt.
  • Wir vernetzen uns mit Partnerorganisationen und nutzen Synergien.
  • Wir pflegen die Zusammenarbeit mit Gemeinden, Kanton, Bund und privaten Unternehmen
Wir handeln nachhaltig
  • Wir übernehmen Verantwortung für die Effekivität, Effizienz und Qualität unserer Dienstleistungen
  • Wir handeln umweltbewusst und achten auf einen schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen
Wir bauen auf unsere Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Freiwilligen
  • Wir führen partizipativ und wertschätzend.
  • Wir unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrer beruflichen Entwicklung und ihren Fähigkeiten.
  • Wir motivieren und begleiten Freiwillige und ermöglichen ihnen sinnvolle Einsätze.
  • Wir schätzen Eigeninitiative.
  • Wir betrachten Fehler auch als Entwicklungsmöglichkeit für unsere Organisation.
  • Wir gehen Konflikte konstruktiv an.
Wir arbeiten nicht gewinnorientiert
  • Wir finanzieren uns über Mitgliederbeiträge, Spenden, Legate, staatliche und nicht-staatliche Projektbeiträge sowie aus dem Ertrag eigener Dienstleistungen.
  • Wir gehen sorgfältig mit den uns anvertrauten Geldern um und setzen diese nach sozialen und wirtschaftlichen Grundsätzen ein.
  • Wir informieren transparent über unsere finanziellen Verhältnisse.

125 Jahre Rotes Kreuz Baselland