Home Drucken Login Sitemap
Besuchen und Begleiten - anderen Zeit schenken
Besuche bringen Farbe ins Leben älterer Menschen
Ältere oder behinderte Menschen wünschen sich oftmals eine Gesprächspartnerin oder eine Gesprächspartner. Manchmal sind sie ausser Haus auf eine Begleitperson angewiesen.
Wir vermitteln Ihnen eine einfühlsame Person, die regelmässig Zeit mit Ihnen verbringt. Sie schenkt Ihnen Gesellschaft. Sie plaudert mit Ihnen, liest vor, macht ein Gesellschaftsspiel, geht spazieren oder macht Ausflüge.

Schwerkranke begleiten

Ausgebildete Freiwillige begleiten kranke oder sterbende Menschen individuell und kommen auch in belastenden Krankheitssituationen nach Hause.
Sie schenken Abwechslung und sind ganz für Sie da. Sie werden sich emotional getragen fühlen. Die Angehörigen erhalten für wenige Stunden eine kleine Verschnaufpause. Wir berechnen eine einmalige Vermittlungsgebühr von fünfzig Franken.

Freiwillige schenken Gesellschaft. Machen Sie mit!
Werden Sie für einige Stunden wöchentlich oder 14-täglich zur Bezugsperson einer betagten oder schwerkkranken Person. Schenken Sie etwas Abwechslung im Alltag und geben Sie sich gegenseitig neue Impulse. Sie gestalten die Besuche selbständig und individuell. Wir führen Sie sorgfältig ein und sind Ihnen stets ein Ansprechpartner. Wenn Sie Schwerkranke begleiten möchten, ist unser schweizweit zertifizierter Lehrgang Passage SRK Voraussetzung.

Interessiert?
Hier geht's zu unserer Freiwilligen-Jobbörse.

Wünschen Sie sich Besuche oder eine Begleitung?
Möchten Sie einem anderen Menschen regelmässig Zeit schenken?

Für weitere Informationen rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!


Kontakt
Monica Kubik-Hänggi
Tel. 061 905 82 00
m.kubik@srk-baselland.ch

Ursula Winkler
Tel. 061 905 82 00
u.winkler@srk-baselland.ch

Fax  061 905 82 04
Weitere Infos

Flyer
Besuchen und Begleiten


Telebasel 7vor7 22.11.15


Mach' mit: Rapp von Greis

 

Gütesiegel



Das Rote Kreuz Baselland trägt das ZEWO-Gütesiegel. Es bürgt dafür, dass wir mit den uns anvertrauten Geldern gewissenhaft umgehen.

 

Das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) ist das älteste und grösste Hilfswerk unseres Landes. Nach Vorbild der Eidgenossenschaft ist es ein föderalistisch strukturierter Verein mit Sitz in Bern. Das SRK Baselland als rechtlich und wirtschaftlich selbständiger Verein ist Mitglied des SRK.