Eine einjährige berufsbegleitende Weiterbildung

Fachperson Aktivierung und Kognitionstraining für Demenzkranke

Der Lehrgang zur Fachperson Aktivierung und Kognitionstraining vermittelt die erforderlichen Kompetenzen, um Demenzbetroffene zu unterstützen, ihren Alltag als erfüllt zu empfinden und daraus Lebensqualität zu schöpfen.

Viele Verrichtungen und Tätigkeiten, die für den Gesunden eine Selbstverständlichkeit sind, werden für demenzkranke Menschen zunehmend schwieriger und schliesslich gar unmöglich. Diese deutlichen und einschneidenden Erschwernisse, Kontakte zu pflegen und sinnvollen Betätigungen nachzugehen, stellen eine enorme Behinderung dar. Die psychosozialen Bedürfnisse der Erkrankten bleiben aber trotzdem bestehen. In irgendeiner Form möchten sie auf die Umgebung Einfluss nehmen und mit anderen Menschen kommunizieren, wenn auch in ihrer eigenen Art und Weise.

Wie sind die Aufnahmebedingungen für den Lehrgang?
  • Gegenwärtige Tätigkeit im Pflege- oder Betreuungsbereich
  • Möglichkeit der Umsetzung des Gelernten im ambulanten oder stationären Bereich
  • Alter: mindestens 20 Jahre, nach oben keine Begrenzung
  • Erfolgreiches Aufnahmegespräch
Ich bin interessiert, wie gehe ich vor?

Sie finden hier die detaillierte Ausschreibung zum Lehrgang.

Wenn Sie den Lehrgang besuchen möchten, melden Sie sich mittels Anmeldeformular an.
Sie werden dann zu einem Aufnahmegespräch eingeladen.

  • Freie Plätze verfügbar
  • Wenige Plätze verfügbar
  • Ausgebucht
  • Durchführung garantiert